„Zeit für Neues“ – Saturn-Geschäftsführer Max-Ingo Festing hört auf!

rd | 17. Mai 2018, 23:10 | 9 Kommentare
Saturn-Geschäftsführer Max Ingo Festing: „Wir müssen uns committen“

Saturn-Geschäftsführer Max Ingo Festing: „Trennung auf eigenen Wunsch“

Er brannte für Saturn, doch diese Flamme ist, so scheint es, erloschen: Max-Ingo Festing, langjähriger Geschäftsführer des Klever Saturn-Elektronikmarktes, hört auf!

Die Gerüchte über den Abgang kursierten seit einigen Tagen in der Stadt, jetzt bestätigte der Kaufmann sie gegenüber kleveblog. „Das stimmt“, so Festing. Er habe sich „auf eigenen Wunsch“ zu diesem Schritt entschlossen. Es sei „Zeit für Neues, erst einmal Altes beenden“. Weitere Mitteilungen zu den Gründen zu der abrupten Trennung von dem Konzern, in dem er er fast sein gesamtes berufliches Leben verbracht hat, machte er nicht.

Für die Klever Kaufmannschaft dürfte die Nachricht ein mittelschweres Erdbeben darstellen. Als Festing vor zehn Jahren nach Kleve kam, galt er vielen als Manager eines Großkonzerns, dem am Schicksal des lokalen Handels wenig gelegen sei. In seinen Jahren in der Stadt bewies er jedoch das genaue Gegenteil – mit wachen Augen verfolgte er die Umbrüche des Handels, und stets war er in vorderer Reihe mit dabei, wenn diskutiert wurde, wie die Stadt und ihre Kaufleute darauf reagieren können. Eine Zeitlang war er sogar – gemeinsam mit dem damaligen Kaufhof-Chef Johannes Hülsmann – Vorsitzender des Klever City Netzwerks.

Zuletzt zu sehen war Festings Engagement vor einigen Monaten, als die Händler sich im Blauen Salon der Stadthalle zu einem Runden Tisch versammelt hatten und darüber sprachen, wie man sich angesichts der Agonie, die das Klever City Netzwerk zuletzt befallen hatte und zu dessen Auflösung führte, neu organisieren könnte. Einer der Wortführer war Festing, und nicht zuletzt ihm das zu verdanken, dass die Runde in relativer Aufbruchstimmung auseinanderging (Runder Tisch des Einzelhandels: Eine „Vollkatastrophe“ hinter sich lassen, Liebe und Visionen suchen).

In seinem Elektronikmarkt ließ Festing nichts unversucht, auf die Herausforderungen, die das Internet dem stationären Handel bereitet, zu reagieren. Der Markt wurde erst vor zwei Jahren im großen Maßstab umgebaut und neu sortiert, zudem sorgte Festing dafür, dass die Verkaufsmannschaft größer und vielfältiger wurde.

Wie es für Festing persönlich weitergeht, steht offenbar noch nicht fest. Zu hoffen bleibt, dass sein Fachwissen und sein Mut, Dinge anzupacken, Kleve erhalten bleiben.

Einen Kommentar schreiben





9 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 9. kleverland

    Ein Herr Kaufmann oder Hoffmann können nur unschwer über diesen Menschen und über sein wirken urteilen.
    Hier müssten sich die betroffenen Menschen verwirklichen.
    Die Kommentare hier würden dann gewisse Menschen sehr beunruhigen.

     
  2. 8. M. Kaufmann

    Eine tolle Hommage an einen sehr tollen und professionellen Geschäftsführer. Vielen Dank Herr Festing für Ihre wirklich gute und vor allem authentische Arbeit. Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihren weiteren Weg! Ich bin gespannt, wie es hier in Kleve weitergeht.

     
  3. 7. K. Hoffmann

    Was ein wunderbarer Artikel – Danke für den fabelhaften Support und das Engagement in Kleve. Saturn ohne Herrn Festing – da wird ein Stück Qualität und Proffessionalität verloren gehen. Man sieht sich immer zweimal im Leben, ich bin gespannt auf welcher Weise und wo. Alles alles Gute und toi toi toi!!

     
  4. 6. Joseph Johann

    Es gilt der alte Spruch: Nichts Genaues weiss man nicht.

     
  5. 5. Husky

    ich hoffe der Nachfolger sorgt mal für mehr Verkäufer, da hat der Saturn viel zu wenige von…

     
  6. 4. Andreas Bulkens

    Der Herr Festing ist halt mehr Macher als Marionette. Es wird wohl der Punkt gekommen sein, an welchem sich übergeordnete Entscheidungen nicht mehr mit dem eigenen Streben und Verständnis gedeckt haben.
    Ganz viel Erfolg in der nächsten Runde Herr Festing – kommt von Herzen!

     
  7. 3. hans junge

    Selten so viele Lügen und Unwahrheiten in einem Artikel gelesen.
    Kleve atmet jetzt eher auf.

     
  8. 2. Hinweisgeber

    Ob das wohl alles so stimmt was Herr Festing Herrn Daute gesagte hat?
    War es nicht vielmehr so das Herr Festing von Herrn Suhlberg letzte Woche vor die Türe gesetzt wurde?
    Fragen über Fragen…

     
  9. 1. Barbara Pauls

    Max, Respekt vor deiner Entscheidung…nur das Beste für Neues!!