WoW: EntWDR, oder…

rd | 23. Juni 2017, 17:49 | 4 Kommentare
„Wie? Herzogstrasse? .....welche Strasse???....“

WDR-Bühne vor dem Venga:
„Wie? Herzogstrasse? …..welche Strasse???….“

Meiner Erinnerung nach gab es in den siebziger Jahren mal Aufkleber, mit denen der WDR auf neckische Weise für sein Angebot warb: EntWDR, oder… Vor dieser Wahl stehen die Menschen in Kleve an diesem Wochenende voller fantastischer Veranstaltungen, von denen die größte und imposanteste zweifelsohne die WDR-Sendung „Ein Tag in Kleve“ ist. Der Sender hat sich auf der Herzogbrücke so prominent platziert, dass die Geschäftsleute im dem Bahnhof zugewandten Bereich der Straße leicht frustriert sind: „Wie? Herzogstrasse? …..welche Strasse???….“, postete Jo Mies auf Facebook. Man kann ihn verstehen. Das Programm des Senders beginnt um zehn Uhr, sogar die berühmte Maus ist vor Ort.

Da ist der Aufkleber — mit Dank an Leser Klaus R.

Hier dann noch eine kleine Auswahl der Oders:

Samstag, ganztägig: Tag der Architektur

Zwei Häuser sind am Tag der Architektur in Kleve zu besichtigen: die Tagespflegeeinrichtung des DRK an der Lindenallee 113 (Wrede Architekten, 14:00 Uhr-17:00 Uhr) und ein Einfamilienhaus am Maselberg 11 (Architekturbüro van der Louw, 11.00-18:00 Uhr).

Samstag, ab 14:00 Uhr: Villa kunterbunt invites (Festival, In den Galleien)

Die Nachbarn seien drei Wochen vorher ausgezogen, und die Veranstaltung selbst sei ordnungsgemäß bei der Stadt Kleve angemeldet – na dann kann ja nichts mehr schief gehen beim Festival „Villa Kunterbunt invites“im Garten des Hauses mit der Nummer 58 in der Straße In den Galleien. Das Festival soll 24 Stunden dauern, also bis Sonntagnachmittag. Hier das bemerkenswerte Line-up, so, wie es auf Facebook gepostet wurde:

Imaginary machete swinger………Japanese pop rock
Biscuit club………Indie rock group from Indonesia
Velvet state…………Blues rock band coming all the way from Nijmegen
Malt dizney…………German rapper from cologne
Diego Barra Ureta…………Chilenian singer song writer
Brudertaktiker…………German hip hopper – really crazy stuff-
Eins…………Funk meets pop, reggae and electro, rap vs rock- This is Eins
Ayvalaostia…………Unpronounceable name, unforgettable south American music
Arschvoll…………Punk rock new comers who will give you an ass full
Cerulean river…………Klever legends, wonderful rock music from kleve

Samstag, abends: Abifete (Radhaus)

Der Klassiker für Menschen, die noch jung sind, die jung geblieben sind, oder die in Gesellschaft junger Menschen dem Wahn erliegen, selbst noch jung zu sein. Man muss warmes Bier aus Plastikbechern mögen, in der Regel nur jedes dritte davon bezahlen und auch ein gewisses Verständnis dafür mitbringen, dass nur wenige französische Chansons ausgespielt werden – dann ist man bei der Abifete im Radhaus genau richtig.

Samstag, 19:00 Uhr: Diner en blanc (Kirmesplatz)

Wer mit der Farbe weiß mehr in Verbindung bringt als nur Mayonnaise, ist beim Diner en blanc (Abendessen in weiß) genau richtig. Es handelt sich um ein spontanes Happening, bei dem sich in weiß gekleidete Menschen mit der nötigen lebensmitteltechnischen Ausrüstung treffen, um unter freiem Himmel ein Festessen zu zelebrieren. Die Gruppe trifft sich am Kirmesplatz und setzt sich dann in Bewegung zum eigentlichen Ort der Speisung.

Samstag, ganztägig: Schnäppchenmarkt

Für die Einkaufsfüchse unter meinen Lesern: am Samstag bieten die Klever Einzelhändler ausgewählte Kostbarkeiten zu Spezialpreisen an.

Sonntag: frei

Einen Kommentar schreiben





4 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 4. Husky

    Wieso war sowas in den Galleien nie als ich da gewohnt habe?

    Das war Spießig³ …

    Heute ist Courage Festival, sonst würd ich dahin gehen…

     
  2. 3. Frei

    Ich freue mich auf Sonntag! 😂

     
  3. 2. laloba

    Programm im Überblick zum Downloaden …
    http://www1.wdr.de/unternehmen/der-wdr/serviceangebot/services/ein-tag-live/ein-tag-live-192.html

     
  4. 1. laloba

    Hier nähere Infos zum Program von „Ein Tag live“ in Kleve …
    https://presse.wdr.de/plounge/wdr/programm/2017/06/20170620_ein_tag_live.html

    „Für „WDR Digit“ werden alle Besucherinnen und Besucher eingeladen, ihre analogen Schätze vor Ort abzugeben. Ob alte Filme oder Fotos, der WDR sichtet und digitalisiert das Material, damit die Kleinode von früher nicht verloren gehen.“