Wohin am Wochenende (18): Projekträume und Gartenträume

rd | 06. Mai 2017, 15:40 | 1 Kommentar

Dieses Wochenende lassen wir ausnahmsweise mal bis Mittwoch gehen – wegen zweier interessanter Vorträge in der Volkshochschule, der eine eher für private Problemfälle, der andere fürs Politische. Davor aber reichlich (Horti-)Kultur:

Samstag, 15 Uhr, Sonntag, 13 Uhr: Bahnhof 25 (Bahnhof 25)

Der Projektraum Bahnhof 25 e.V. lädt zum 43. Ausstellungsprojekt ein: Vom 6.5. bis zum 28.5. sind die Werke der Künstler Evangelos Papadoopoulos, Lucy Puls und Ulrike E.W. Scholder zu sehen. Zur Eröffnung spricht Valentina Vlasic (Museum Kurhaus Kleve). Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Projektraum Bahnhof samstags und sonntags von 13 Uhr bis 17 Uhr besichtigt werden. Weitere Infos zu den Künstlern auf www.bh25.de

Samstag, 20 Uhr, Sonntag, 18 Uhr: Pantomime (XOX-Theater)

Früher war Panomime, wenn Samy Molcho oder der andere gegen eine imaginäre Gasscheibe lief. Heute ist es so viel mehr! Zu sehen im XOX-Theater beim Gastspiel der Compagnie Bodecker & Neander (Berlin). Wolfram von Bodecker und Alexander Neander, die beiden weltweit gefragten Künstler und Meisterschüler der Pantomimen-Legende Marcel Marceau, präsentieren stimmungsvolle Szenen zum Lachen, Staunen und Träumen.

Sonntag, ganztägig: Offene Gärten (im gesamten Kleverland)

Da blüht dir was: Die Reihe Offene Gärten präsentiert an diesem Wochenende gleich sechs hortikulturelle Gesamtkunstwerke: gARTen Atelier Peters, Asperden, Bruchergarten, Uedemerbruch, Deckers, Kleve, Lichtenberger, Nierswalde, Plaza Alfonto, Reidelhof-Garten, Goch. Einziger Wermutstropfen sind die bescheidenen Wetteraussichten. Weitere Infos: www.gaerten-kleverland.de

Dienstag, 19:30: Trennung, Scheidung und die Folgen (VHS)

Man steht vor einem Scherbenhaufen, und dann noch diese ganzen Fragen: Wann kann eine Ehe geschieden werden? Was ist während der Trennungszeit zu beachten? Wie werden der gemeinsame Hausrat und das Vermögen aufgeteilt? Was kostet eine Scheidung? Wie kann ich eine Scheidung bezahlen, wenn ich kein oder nur geringes Einkommen habe? Was bedeutet gemeinsame elterliche Sorge? Wer entscheidet über das Sorgerecht? Wie war das Besuchsrecht für Kinder geregelt? Welche Unterhaltsansprüche habe ich bzw. haben die Kinder zu erwarten? Der Vortrag einer Fachanwältin für Familienrecht in der VHS, Hagsche Poort, gibt erste Hilfestellung. Zerstrittene Paare sollten sich vorher darauf einigen, wer hingeht und wer nicht. Wer noch nicht getrennt lebt und seinem Partner Separationsabsichten auch noch nicht mitgeteilt hat, sollte mit Sonnenbrille und hochgestelltem Kragen kommen.

Mittwoch, 18:45: Populisums, Brexit und die Zukunft Europas (VHS)

Zweifelsohne auch ein interessanter Vortrag am Mittwoch in der VHS (Hagsche Poort). Es geht, nach der Wahl in Frankreich, um die Zukunft Europas, die zumindest Skeptikern mittlerweile sehr unsicher erscheint. Wenn der Vortrag Lösungen bereithält, wäre Angela Merkel gut beraten, auch zu kommen. Das ist alternativlos.

Einen Kommentar schreiben





Eine Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 1. Schönwettasenda

    Hat sich die 20jähre auch gefragt. Aber die rosarote Brille ist hier bestens aufgehoben.