1000 Meisterwerke: Die Geranien-Pyramide

rd | 27. September 2007, 17:49 | 2 Kommentare

PyramideUm den tieferen Gehalt der Installation „Die Geranienpyramide“, die das Kranenburger Künstlerduo Johannes Kreusch und Joachim Janßen im öffentlichen Raum ihrer Heimatstadt installierte, zu verstehen, muss man in die jüngere Kunstgeschichte des Niederrheins eintauchen.

» mehr…



Kleves schönstes Café entdeckt

rd | 27. September 2007, 15:23 | 1 Kommentar

KaffeezauberWenn der Mensch am Niederrhein eines kann, dann verweigern. Wehrdienst, Nachtisch, Freundlichkeit – Hauptsache, verweigern. In der Gastronomie hat es in dieser Hinsicht – trotz des großartigen Erfolgsbeispiels Whisky-Saloon, über das sogar Bücher geschrieben wurden – in jüngster Zeit einige bemerkenswerte Schwächeanfälle gegeben.

» mehr…

Technologiezentrum immer schöner | kleveblog (30.09. 14:01): [...] Doch der Reihe nach: Der Klever Wirtschaftsförderer Rudolf Röhrl, d...


Rote Schmunzelecke

rd | 26. September 2007, 15:21 | keine Kommentare

Der geraniengekränkte Leserbrief von Frau Lohmann ließ schon einiges zum Zustand der Sozialdemokratie in Randlagen erahnen, doch ein Blick auf die Homepage der SPD in Kranenburg zeigt, dass dieser antiflorale Wutausbruch tiefe Wurzeln hat.

» mehr…


Geranienoffensive bringt Demokratie in Gefahr

rd | 23. September 2007, 12:59 | 3 Kommentare

Politik, ganz unten, ist ein finsteres Geschäft. Manchmal sogar so finster, dass nicht einmal die Redezeit in den Ratssitzungen ausreicht, um die dunklen Machenschaften offen zu legen. Zum Beispiel in Kranenburg, wo die örtliche CDU offenbar eine Geranienoffensive veranstaltet, mit der sie die SPD so richtig vor sich hertreibt. Und wenn man gar nicht mehr weiter weiß, was macht man dann? Richtig, wir schreiben einen Leserbrief an die Lokalpresse.

» mehr…