kleveblog-Gourmettage (1): Zeitungsanzeigen, bei denen man in Erwägung ziehen sollte, mit dem Rauchen aufzuhören

rd | 12. September 2017, 15:21 | 2 Kommentare
Möchte man das sehen, wenn man morgens die Zeitung aufschlägt?

Möchte man das sehen, wenn man morgens die Zeitung aufschlägt?

Deutschland um halb zehn… Rinderlunge, der beliebte Snack für zwischendurch… Gut, es geht um Tiernahrung, aber das sieht der Zeitungsleser nicht auf den ersten Blick. Da stellt er sich die Frage, ob es tatsächlich Rinder gibt, die Kettenraucher sind. Oder ist das Foto einer zarten Rinderlunge versehentlich gegen eines von Holzkohle ausgetauscht worden?

Einen Kommentar schreiben





2 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 2. Niederrheinstier

    Mmuuuuhh, Schuld ist natürlich das Dope-Rind, mmuuuuhh!. Erst raucht es verbotenes Zeug und dann schreitet es auch nicht ein, wenn die Automobilindustrie ebenfalls Verbotenes tut, mmuuhhh! In jeder Herde gibt es halt ein schwarzes Scha.., äh ein schwarzes Rind (da von der CSU), hier das Dope-Rind, mmuuuhhh. Kein Wunder, dass dessen Lunge so aussieht, mmuuuhh!

     
  2. 1. Niederrheinstier

    Mmuuuhhh, ganz klar, das ist die Folge der Abgasmanipulationen durch die Automobilindustrie, mmuuhh!
    Eure Lungen sehen inzwischen von innen bestimmt genau so aus, mmuuuhhh!