Kaffeestunde mit kleveblog: Vor Ort im Dorfcafé…

Claudia Philipp | 13. Oktober 2014, 14:37 | 2 Kommentare

Bekanntermaßen ist kleveblog nicht nur dort unterwegs, wo die Platzhirsche des Gewerbes sich tummeln, sondern hat immer auch ein Herz für die kleinen, abseitigen Unternehmungen – und stattete deshalb nach dem Venga auch dem Reichswalder Dorfcafé von Andrea Helmus einen Besuch ab. Und? Überraschung! Inhaberin Andrea Helmus, die mit ihrem Mann Klaus das Gebäude, von dem aus jahrelang Hansi Baers die Dorfbevölkerung mit Backwaren und Tante-Emma-Artikeln versorgte, erworben hatte, erwartet ihre Gäste als äußerst charmante Café-Besitzerin, die mit Geschmack und Gefühl eine einladende Atmosphäre geschaffen hat. Ob zum Frühstück oder zur hausgemachten, nachmittäglichen Torte – der Weg zum Stadtrand lohnt! Möge unsere kleine Bilderschau den geneigten Leser überzeugen:

[nggallery id=92]



Einen Kommentar schreiben





2 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 2. rd

    @Markus Bewusst knapp daneben.

     
  2. 1. Markus van Appeldorn

    Das Unternehmen ist ja nicht abseitig – höchstens abgelegen.