Into the wild, Version Uedemer Str.

rd | 15. Juli 2017, 14:05 | keine Kommentare

Ein faszinierender Aussteiger- und Naturerlebensfilm ist Into the wild von Sean Penn (Ex von Madonna), der auf der (wahren) Lebensgeschichte von Christopher McCandless basiert. Der Held schlägt nach seinem Studium eine Karriere aus und sich bis nach Alaska durch, wo er in einem in der Wildnis herumstehenden Bus lebt und sich von dem ernährt, was die Natur so hergibt. Der Film endet tragisch, weil der Held die essbare Wildkartoffel mit einer Giftpflanze verwechselt und, völlig ausgezehrt, stirbt. Nun, wer das Vorhaben am Niederrhein verwirklichen will, findet in der Nähe der Uedemer Straße immerhin schon mal einen Bus in der Wildnis – und die Gefahr, an Wildpflanzen zu sterben, ist deutlich geringer:

Into the Uedemer Wild

Into the Uedemer Wild (Foto: K. Brückenbauer)

Einen Kommentar schreiben