Herr, es ist herrlicher Herrbst!

rd | 01. November 2014, 15:38 | 1 Kommentar
Naturmikado

Naturmikado

Farngeometrie

Farngeometrie

Prinz Pilz

Prinz Pilz

Bekappt

Bekappt

Durchleuchtet

Durchleuchtet

Sonnentanker

Sonnentanker

Einen Kommentar schreiben





Eine Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 1. Wolfgang Look

    Die Überschrift erinnert an den Anfang eines Rilkegedichts zum Herbst, das mir sehr gefällt. Es ist vom Gefühlt durchdrungen, dass man jetzt nichts mehr selber tun kann und nur noch geduldig die Zeit des Winters durchleben wird. DIe Anrede wirkt streng, ehrfurchtsvoll, die Haltung ergeben, bewundernd
    Herbsttag
    Herr: Es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
    Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren
    und auf den Fluren laß die Winde los.

    Befiehl den letzten Früchten reif zu sein
    gib Ihnen noch zwei südlichere Tage
    dräng sie zur Vollendung hin und jage
    die letzte Süße in den schweren Wein.

    Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr
    wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
    wird lesen, wachen, lange Briefe schreiben
    und wird auf den Alleen hin und her
    unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.