10 Jahre kleveblog! 7. Wie war das, als Angela Merkel die Redaktion besuchte?

rd | 05. Februar 2017, 17:32 | keine Kommentare
Ein Besuch in der hippen kleveblog-Redaktion? Warum nicht, Frau Bundeskanzlerin? (Foto © Bundespresseamt/Denzel)

Ein Besuch in der hippen kleveblog-Redaktion? Warum nicht, Frau Bundeskanzlerin? (Foto © Bundespresseamt/Denzel)

Als Angela Merkel vor vier Jahren Theo Brauer besuchte, um sich von ihm die Welt erklären zu lassen, machte die Kanzlerin auch einen kleinen Abstecher zum Grünen Heideberg, zur hippen kleveblog-Redaktion. Neuland für die Regierungschefin, die damals noch mit einem Nokia 7210 telefonierte und dem Herausgeber bei einem Chai Latte im grünen Regierungskostüm erläuterte, warum Fake News für Sie ein rotes Tuch sind. Die Redaktion zeigte sich einsichtig und nahm daraufhin die folgenden Geschichten sofort vom Netz:

Pleustophytenkreuzer MS Theo d’oro: Möge die Schlacht beginnen!

Sparkasse nimmt neue Hauptstelle in Betrieb: Nach der Volksbank Kleverland hat nun auch die Sparkasse Kleve eine neue Hauptstelle in Betrieb genommen. Der Neubau war nötig geworden, nachdem der moldawische Zentralbankrat überraschend die Sprengung des bisherigen…

(19/24) 1000 Meisterwerke: Elektrik-Rick: Das Leben ist eine Spülmaschine. Es ist eine der klassischen fiaskösen Situationen aus der Echtküche im Echtleben: Man will benutztes Geschirr in die Spülmaschine einräumen und entdeckt, dass der Partner oder Spross den bereits seit…

Fragen und Antworten zum Einsatz des Pleustophytenkreuzers HMS Theo d’Oro: Vor zwei Monaten ließen die Umweltbetriebe der Stadt Kleve den Pleustophytenkreuzer der T-Klasse HMS Theo d’Oro vom Stapel, ein Doppelrumpfschiff mit einer unzerstörbaren Außenhaut aus eloxiertem, hochangereicherten Aluminium, dessen vier…

Landgericht: Neue, fluchtsichere Toiletten installiert! So schnell können Behörden reagieren: Nach der Flucht eines Häftlings während der Urteilsbegründung installierte die Justiz jetzt neue – garantiert fluchtsichere – Toiletten…

Die Akte Schürmanns: Nie ausgeführte Korrekturen: Im Klever Wochenblatt erschien gestern ein Artikel mit der Überschrift »Die „drei ???“« – ein Dokument der nackten Angst, wie eine kleveblog zugespielte Manuskriptfahne mit nie ausgeführten Korrekturen von Redaktionsleiter…

VEB FN: Spreen verspricht 15 Freiflüge für jeden Bürger! Es ist eine gute Nachricht für alle Bürger: Im Zuge der Umwandlung des Flughafens Niederrhein (FN) in einen Volkseigenen Betrieb (VEB), die bis 2016 abgeschlossen sein soll, verspricht Landrat Wolfgang…

1000 Meisterwerke: „Teures ‚Licht-Bild’“: Der ganz der regimekritischen Dichtung der Spätrenaissance verhaftete Lyriker Walther Flinterhoff, ein Mitglied der Gruppe 1848, hat mit seiner neuen Text-Bild-Collage „Teures ‚Licht-Bild’“ ein Werk geschaffen, dessen Platzierung unten links auf der Seite B6 Lokale Kultur mit spielerischem Undersstatement vergessen macht

And the winner is… Camping Freizeit Sport

Einen Kommentar schreiben